Bitzcartz, Visitenkarten-Grafikkünste mit Foursquare-Infos

In Zusammenarbeit mit F.A.M.O.S. Medien (Idee, Konzept) und Oberholzer Überdesign (Design) habe ich die Website Bitzcartz entwickelt. Die Website porträtiert Visitenkarten von Zürcher Unternehmen und legt damit den Fokus auf den lokalen Gestaltungsstil.

Screenshot einer Detail-Seite von Bitzcartz (Hier das Tibits)

 

Die Website wurde mit WordPress umgesetzt. Eine Besonderheit stellt die Nutzung von Foursquare-Daten dar. Mit dem Dienst Foursquare können Users veröffentlichen, wo sie gerade sind. Dies hat sehr viel mehr spielerischen als ernsthaften Charakter, eignet sich aber sehr für den Einbau in Websites wie eben Bitzcartz, wie untenstehen Screenshots zeigen. Neben der Beliebtheits-Information, also wieviele Leute sich schon wieviel mal an einem Ort eingecheckt haben, wird auch immer der gegenwärtige Foursquare-Mayor über die API mit Bild eingelesen und dann entsprechend angezeigt.

Die eingebundene Foursquare-Daten am Beispiel von drei Orten. Das von Foursquare-Wilden gut frequentierte Tibits (156 Leute, 12 Checkins notwendig, um Mayor zu werden), das auf Foursquare bezogen durchschnittliche Caduffs (26/2) und ein Beispiel für ein Ort, an dem noch gar kein Mayor erkoren worden ist,

One Response to Bitzcartz, Visitenkarten-Grafikkünste mit Foursquare-Infos

  1. Pingback: Bitzcartz – die schönsten Visitenkarten der Stadt | 2010 F.A.M.O.S Medien AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.